Die besten Pro-Hormone
Aus den USA und UK!
Zollfreie Lieferung!
www.muskelnet-xtreme.com
Prohormone Xtreme
Die stärksten Prohormone!
Hart an der Grenze!
www.fatburner1.com
Schneller Muskelaufbau
Muskelaufbau extrem!
Pro-Hormone zum kleinen Preis!
www.ftw-publishing.com

Testosteron Booster Prohormone

Testosteron Enantat


Chemische Struktur: 17b-hydroxy-4-androsten-3-one
Summenformel (Testosteron): C19H28O2
Summenformel (Ester): C7H12O2
Molekulargewicht Wirkstoff: 288,429
Molekulargewicht Testosteron Enantat: 400.599
Wirkzeit: 15 Tage
Nachweisbarkeit: 3 Monate

Bei Testosteron Enantat handelt es sich um eine in Öl gelöste injizierbare Testosteronvariante, die sich aus einem Testosteronmolekül und einem an Position 17 angehängten Enantat Ester zusammensetzt. Testosteron Enantat stellt die im medizinischen Bereich weltweit am häufigsten eingesetzte Testosteron Darreichungsform dar und ist auch die Testosteronvariante, die im Bereich des Sports am häufigsten zum Einsatz kommt. Eine Ausnahme hiervon stellen die vereinigten Staaten von Amerika dar, wo bei beiden Einsatzbereichen primär Testosteron Cypionat zum Einsatz kommt. Die medizinischen Anwendungsgebiete von Testosteron Enantat umfassen die Testosteron Ersatztherapie bei Männern, die unter einem Hypogonadismus (Unterfunktion der Keimdrüsen (Gonaden)) leiden, die Einleitung der Pubertät bei Jugendlichen mit verzögertem Eintritt der Pubertät und die Unterdrückung der Östrogenproduktion bei Frauen im Rahmen einer Brustkrebsbehandlung (1).  Weiterhin wurde Testosteron Enantat über lange Zeit bezüglich seines Einsatzgebietes als männliches Verhütungsmittel untersucht (2), kam jedoch in der Praxis für dieses Einsatzgebiet nie zum Einsatz. Aufgrund seiner häufigen Anwendung im medizinischen Bereich und er hieraus resultierenden guten Verfügbarkeit stellt Testosteron Enanatat in der Regel das billigste erhältliche Testosteronpräparat dar.

In der Praxis kann beobachtet werden, dass Testosteron Enantat sowohl bei Anfängern als auch bei weit fortgeschrittenen Bodybuildern das am häufigsten eingesetzte anabole Steroid darstellt. Dies beruht wahrscheinlich auf der Kombination von guter Wirkung, guter Verfügbarkeit, kalkulierbaren Nebenwirkungen und nicht zuletzt auch der langen Wirkungsdauer und den hieraus resultierenden großen Injektionsintervallen. Da es bei Testosteron Enantat aufgrund der langen Halbwertszeit zu einer stärkeren Wirkstoffkumulation in Körper kommt, die östrogenbedingte Nebenwirkungen wie Wassereinlagerungen und Förderung der Fetteinlagerung schlechter als bei kurzwirksamen Testosteronvarianten kontrollierbar macht, wird Testosteron Enantat in der Praxis primär für den Aufbau von Muskelmasse und seltener im Bereich der Wettkampfvorbereitung eingesetzt.
Die im medizinischen Bereich eingesetzte Dosierung liegt zwischen 50 und 400 mg Testosteron Enantat alle 2 bis 4 Wochen (1). Im Bereich des Sports können Dosierungen von 250 mg bis zu 2000mg pro Woche beobachtet werden. Trotz der langen Wirkzeit von Testosteron Enantat, welche im Bereich von 2 Wochen liegt, befinden sich die bei Sportlern beobachteten Injektionsintervalle im Bereich von 5 bis 7 Tagen. Hierdurch wird versucht etwas stabilere Wirkstoffspiegel im Körper aufrechtzuerhalten, da diese bei Injektionen mit zweiwöchigem Abstand stark schwanken würden. Viele Sportler sehen eine Dosierung von 750 mg Testosteron Enantat pro Woche als die Grenze an, ab der sich das Verhältnis von gewünschten Wirkungen zu unerwünschten Nebenwirkungen stark in Richtung der Nebenwirkungen verschiebt.

Referenzen:
1. Beipackzettel des Testosteron Enantat Präparats Delatestryl des Pharmaherstellers Indevus Pharmaceuticals Inc.
2. Sukcharoen N., Aribarg A., Kriangsnyos R., Chanprasit Y., Ngearnvijawat J., Contraceptive efficacy and adverse effects of testosterone enanthate in Thai men. In: Journal of the Medical Association of Thailand, Dezember 1995, Ausgabe 79, Nummer 12 Seite 767-73